Allgemeine Ortsinfo

Ihr Urlaubsort Ruhpolding ist ein Juwel – eines, das zwischen Wiesen und Wäldern funkelt.

Eingebettet in der weiten Wiesenlandschaft des Miesenbacher Tals, südlich des Chiemsees, erstreckt sich die 6.800-Einwohner-Gemeinde mit 73 kleinen Ortsteilen zwischen den sanften Hügeln und bewaldeten Bergen der Chiemgauer Alpen.

Ruhpolding hat (Kunst-)Geschichte ...

Schon von Weitem ist der talbeherrschende Bau der Pfarrkirche St. Georg sichtbar – mit seiner romanischen Ruhpoldinger Madonna aus dem 12. Jahrhundert, eines der Kulturhighlights der Region; ebenso wie die mit typisch oberbayerischer Lüftlmalerei und viel Liebe zum Detail verzierten Häuser im verkehrsberuhigten Ortskern.

... und gelebte Tradition

In „Ruapading“, wie der Ort in der bayerischen Mundart heißt, gehört Dialekt zum guten Umgangston. Trachten verstauben nicht im Kleiderschrank, sondern zählen zum Alltagsoutfit. Feste werden gefeiert, wie sie fallen. Der Tourismus hat eine lange Tradition. Das spüren die Gäste. Gastfreundschaft wird hier noch gelebt und wer wiederkehrt, kommt als Freund.

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2017 by websLINE internet & marketing GmbH
Tags
Architektur
Bayern
Gastgeber
Heimat
Info
Rauschberg
Ruhpolding
Unternberg