Aktuelle Informationen
inzell fruehling luftbild ort 02 - Kopie
© Inzeller Touristik

SalzAlpenTour Rauschberg-Kienberg

Wandertour

Diese steile Tour erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Der Gipfel Rauschberg liegt auf einer Höhe von 1645 m.

  • Startpunkt Talstation Rauschbergbahn Ruhpolding
  • Ort Ruhpolding
  • Distanz 1.606,0 Kilometer
  • Dauer 06:25 Stunden
  • Höchster Punkt 1642 Meter
  • Niedrigster Punkt 680 Meter
  • Höhenmeter 1042 aufsteigend
  • Höhenmeter 997 absteigend
mittel Anspruch

Tourenbeschreibung:

Weg: Wir starten am Ausgangspunkt Rauschbergbahn. Der schmale Weg führt uns rund um den Taubensee und wir wandern durch den Wald zur Forststraße. Diese folgend gehts zuerst flach entlang der Weißen Traun. Nun verläuft die Tour stetig bergauf bis wir an einen Wiesenhang gelangen. Die Markierung SalzAlpenTour bringt uns über den steilen Anstieg das letzte Stück zum Rauschberggipfel (1645m). Der Forststraße entlang verläuft der Weg steil bergab. An einer Abzweigung halten wir uns rechts und erreichen so die Fahrriesbodenkapelle. Von dort sind es nur noch wenige Meter bis zur Schmelz.

 

Besonderheiten: Bei dieser Tour ist Trittsicherheit gefragt. Lassen Sie sich verzaubern von einem grandiosen Panorama. Absolutes Highlight: Die Kunstmeile auf dem Rauschberg von Walter Angerer, Abgerer der Jüngere.

 

Einkehrt: Rauschbergbahn, Rauschberghaus, Schmelz

 

Tipp: Diese Tour kann auch von Schmelz aus, oder als Rundtour gewandert werden. Hierzu verbinden Sie die Punkte Fahrriesboden und Rauschbergbahn über den SalzAlpenSteig.

 

 

Einkehrmöglichkeit

Aussichtsreich

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads