Mythen und Märchen
© © Ruhpolding Tourismus/Andreas Plenk

So ein Theater!

Datum: 12.04.2023
Von: Kathrin Thoma-Bregar

Die Ruhpoldinger Heimatbühne hat Tradition, seit über 60 Jahren. Gespielt werden Volksstücke, Lustspiele und moderne Aufführungen. Auf den Brettern der Welt oder unter freiem Himmel. Für Kinder sogar im Wald.

Märchenstunde im Märchenwald Ruhpolding

Es ist fast dunkel. Durch die dichten Baumkronen spitzt nur hier und da der abendliche Himmel. Aufgestellte Kerzen geben ein wenig Licht, grad so viel, dass man den Weg vor Augen erkennen kann. Schon bei Tag ist der Märchenwald ein geheimnisvoller Ort. Der Sage nach soll er im 13. Jahrhundert durch einen riesigen Einsturz der rund 300 Meter höher gelegenen Felswand entstanden sein. Durch die Eigenart des Gesteins haben sich Grotten gebildet und kleine Höhlen und alles ist mit Moos überzogen. Jetzt, bei Einbruch der Nacht, kehrt eine fast geheimnisvolle Stimmung ein. Was für eine besondere Freiluft-Bühne! Die Schauspieler und Schauspielerinnen der Ruhpoldinger Heimatbühne haben an sechs verschiedenen Stationen im Wald Stellung bezogen. Angeführt von der „Märchen-Anni“ zieht das junge Publikum an jeder vorbei und arbeitet sich so durch das Stück. Das wird jedes Jahr von Sonja Hartl neu geschrieben. Immer eingebunden in die Geschichte ist die Glücksgrotte, ein Fels mit einem schmalen Spalt. Wer beim Durchschlüpfen den Stein berührt, darf sich etwas wünschen.

Keine Aufführung ist gleich!

Neben den Darstellern sind auch jede Menge Kinder mit im Spieleinsatz. Sie sind Zwerge oder Königskinder, je nach Handlung. Eine gemeinsame Probe reicht aus, damit alles sitzt. „Es ist viel Improvisation dabei, keine Aufführung ist gleich, im Text sind wir frei, der Sinn muss stimmen“, sagt Sonjas Mann Manfred. Er ist seit über 40 Jahren bei der Heimatbühne. Schauspielkollegin Christina hilft ihm gerade ins Kostüm und verpasst ihm einen langen, weißen Bart und einen Hut. Er schaut ein wenig aus wie ein Waldschrat. Besonders eindrucksvoll ist er in seiner Rolle als Rübezahl. Wenn er die Kinder zum Abschluss ermahnt, achtsam mit dem Wald und der Natur umzugehen und dazu goldene Schokotaler verteilt. 

Von heiter bis ernst bietet die Heimatbühne viel Abwechslung!

Die „Märchen und Mythen“ der Ruhpoldinger Heimatbühne sind für Kinder ab vier Jahren und längst fester Bestandteil im Jahresprogramm. Hinzu kommen ein bis zwei Theaterstücke. Auch moderne Boulevardstücke wie „Meine Frau ist jetzt der Boss“, „Eine ganz heiße Nummer“ oder „Ladies Night“, für die die Karten regelmäßig ausverkauft sind, sind ganz nach dem Geschmack von Vorsitzendem Simon Geierstanger und seinem Team. Letzteres handelt von drei Freunden ohne Arbeit und ohne Perspektive aber mit einem Plan: Männer-Striptease. Michael Lindhuber gehört zum Ensemble des Stücks und ist außerdem im Vorstand der Ruhpoldinger Heimatbühne. Geprobt wird geballt vor den Aufführungen, durch die Regisseur Hermann Hipf mit viel Gespür führt. „Wenn er uns Stücke vorschlägt, hat er die Besetzung dafür meist schon im Kopf“, sagt Lindhuber, der auch bei zwei Tourneeauftritten der Heimatbühne in Dortmund und Bonn mit von der Partie war. „Das Publikum war super dort, die Stimmung klasse“, sagt er.

Üblicherweise spielt die Heimatbühne im katholischen Pfarrsaal von Ruhpolding, gerne aber auch im winterlichen Kurpark, als Unterstützung bei der Waldweihnacht im Holzknechtmuseum oder eben im Märchenwald. Michael Lindhuber zieht seinen dunklen Mantel über und verschwindet im Schatten der Bäume, um seine Position einzunehmen. Gleich kommen die Publikumskinder zu ihm.

Aufführungen der Heimatbühne

Neben den Mythen & Märchen bringen die Schauspieler und Schauspielerinnen der Heimatbühne meist ein großes Stück pro Jahr auf die Bühne. Wie oben beschrieben, variieren die Stücke in ihrer Art sehr - einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen sie aber eigentlich immer. Wer sich für mehr interessiert wird auf der Webseite sicherlich fündig!

Baumpracht im Märchenwald
© © Ruhpolding Tourismus/Andreas Plenk

Unterkünfte zum Träumen...

...von Feen, Waldgeistern und vielem mehr

Belegung Zimmer/Wohnung 1
Belegung Zimmer/Wohnung 2
Belegung Zimmer/Wohnung 3

Mehr G'schichten für die ganze Familie

Achterbahn Freizeitpark
© © Ruhpolding Tourismus/Andreas Plenk

Spaß und Action im Freizeitpark Ruhpolding

Drachenritt, Gipfelstürmer und Wasserhüpfer - der Freizeitpark Ruhpolding bietet Attraktionen für nahezu jedes Wetter und Kinder von klein bis groß!

Mehr erfahren
Welle Ruhpolding
© © Ruhpolding Tourismus/Andreas Plenk

Die perfekte Welle

In Ruhpolding ist das Meer zum Greifen nah. Aber was steckt eigentlich dahinter? Wie kommt die Welle nach Ruhpolding? Fragt den Bademeister vor Ort oder lest es hier nach!

Hier eintauchen
Wiesenritt
© © Ruhpolding Tourismus/Andreas Plenk

Trippeltrappel Pony - Auf dem Rücken der Pferde Ruhpolding erleben

Am Brendlberg kommt jeder Pferdeliebhaber auf seine Kosten. Entweder bei einer Reitstunde auf dem Reitplatz oder mit dem Pferd entlang der Traun reiten.

Mehr erfahren
Picknick bei der Wanderung
© © bayern.by/Udo Bernhart

Auf ins Bergwaldabenteuer - ein Weg zum Erleben in Ruhpolding

Spiel, Spaß und Spannung stehen auf dem Bergwalderlebnispfad ins Ruhpoldinger Röthelmoos im Vordergrund!

Mehr erfahren

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter

Über die Autorin Kathrin Thoma-Bregar