Schützenkapelle St. Sebastian
© Ruhpolding Tourismus / Andreas Plenk

Entlang der Urschlauer Ache

Winterwandern

Ruhpoldings Umgebung entdecken

Egglbrücke - Schützenkapelle - Sagenweg - Mühlbauernkapelle - Windbeutelgräfin - Toni-Stengel-Weg - Kreisverkehr - Egglbrücke

  • Startpunkt Beginn der Tour
  • Ort Ruhpolding
  • Distanz 3,6 Kilometer
  • Dauer 00:45 in Stunden
  • Höchster Punkt 678 Meter
  • Niedrigster Punkt 649 Meter
  • Höhenmeter 40 aufsteigend
  • Höhenmeter 40 absteigend
leicht Anspruch

Tourenbeschreibung:

Der Winterwanderweg beginnt an der Egglbrücke, von dort dem Sagenweg (Nr. 83) bis zur Mühlbauernkapelle im Ortsteil Wasen folgen. An der Windbeutelgräfin unbedingt einkehren und einen der legendären Windbeutel probieren! Die Branderstraße queren und weiter auf dem Toni-Stengel-Weg (Nr. 82) über die Ampel zu den Tennishallen und zurück zum Ausgangspunkt.

Einkehrmöglichkeit

Aussichtsreich

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads

Anreise mit dem PKW

Ruhpolding. Ausgangspunkt Egglbrücke (am Penny Markt, Zeller Str. 26)

Öffentliche Anreise

Mit der

Regionalbahn ab Traunstein nach Ruhpolding.

In

Ruhpolding mit der Dorfline oder dem RVO Bus (Regionalverkehr Oberbayern).